News

Pax Dei verrät, wie das PvP im MMORPG aussieht und was bereits im April spielbar ist

In einem Blogpost haben die Entwickler ihr erstes PvP-Gebiet Lyonesse vorgestellt. Sie erklären, welche Inhalte bereits im kommenden Test spielbar sein werden und wie ihr PvP generell aussehen soll.

Wie sieht das PvP in der Alpha aus? Am 23. April findet die nächste Alpha von Pax Dei statt. Darin enthalten sind neben dem Kampf- und Bausystem auch die ersten PvP-Inhalte. Ihr werdet das Gebiet Lyonesse betreten können, das jedoch etwas anders aufgebaut ist, als die anderen Zonen im MMORPG:

  • Ihr könnt in Lyonesse kein Haus errichten.
  • Stattdessen steht der Kampf um besondere und reichhaltige Ressourcen im Vordergrund.
  • Wenn ihr das Gebiet betretet, werdet ihr sofort für das PvP markiert.
  • Wer einen anderen Spieler besiegt, kann dessen Inventar und damit auch alle gesammelten Ressourcen looten.

Lyonesse soll ein verhältnismäßig kleines Gebiet sein, damit es häufiger zu Scharmützeln kommt. Das Erkunden dieser Zone soll also eine Herausforderung sein. Sie liegt zudem in der Mitte der anderen vier Herzlandprovinzen. Ihr könnt also relativ schnell von jedem Ort aus in die PvP-Zone kommen.

Die Entwickler betonen gleich mehrfach, dass es sich in dem Test nur um eine runter gebrochene Version des PvPs handeln soll. Mit der Zeit werden die Kämpfe zwischen den Spielern noch erweitert.

Einen ersten Einblick in das Gebiet und das PvP allgemein bekommt ihr in diesem Video:

Wie sieht das PvP generell in Pax Dei aus? In den „normalen“ Gebieten soll es kein PvP geben. Dafür wird es jedoch in der Zukunft mehrere Zonen geben, in denen die Spieler sich offen bekämpfen können. In diesen Zonen soll es besondere Ressourcen geben. Die Entwickler erhoffen sich so eine Interaktion zwischen den Spielern.

Denn wer rein als PvEler in Pax Dei unterwegs sein möchte, kann das tun, muss dann aber mit PvP-Spielern Handel treiben. PvP-Fans wiederum können den „nervigen Teil“ der Ausrüstungsherstellung überspringen, indem sie die PvEler für sich arbeiten lassen.

Alexander Leitsch

Hi, ich bin Alex, 31 Jahre alt, und ich schreibe seit 2011 über MMORPGs. Angefangen hab ich bei Vanion.eu, wo ich über Guild Wars 2, SWToR und später auch LoL berichtet habe. Danach gründete ich meine eigene Seite Guildnews. Von 2018 bis 2023 habe ich für MeinMMO geschrieben und Artikel zu über 120 verschiedenen MMORPGs verfasst. Meine Spielerfahrung in MMORPGs: - 10.000 Stunden Guild Wars - 9.000 Stunden Guild Wars 2 - 1.000 Stunden The Elder Scrolls Online - 1.000 Stunden New World - mehrere hundert Stunden in WoW, BDO, SWToR, Lost Ark und Blade and Soul. Zudem habe ich mehr als 50 weitere MMORPGs angespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert