Corepunk

Corepunk Release

Corepunk ist ein Sandbox-MMORPG, in dem ihr die Wahl aus 6 Klassen mit insgesamt 18 verschiedenen Spezialisierungen habt. Zum Start habt ihr direkt vier Fähigkeiten, weswegen die Klassenwahl eine große Rolle einnimmt.

Mit eurem Charakter erkundet ihr dann die bunte Spielwelt, die in einen Nebel des Krieges gehüllt ist. Wie in einem MOBA seht ihr also nur, was direkt um euch herum passiert. Die restlichen Teile der Karte sind für euch quasi unsichtbar. 

Ihr erledigt Quests, besiegt Bosse, schaltet Reittiere frei und landet irgendwann in den ersten Dungeons. Später sollen Raids folgen, die auf der höchsten Schwierigkeit mit Mythic+ in WoW vergleichbar sein sollen. Ein großes Kern-Element ist das Crafting.

PvP gibt es in bestimmten Gebieten der offenen Welt und in Arenen. Hier sind 1v1- und 2v2-Deathmatch-Arenen geplant. Auch Ranglisten soll es geben. Zudem debattieren die Entwickler noch darüber, ob es reine PvE-Server geben soll.

Wann erscheint Corepunk?

Ein offizielles Release-Datum gibt es noch nicht, allerdings soll 2024 der Early Access starten.

Für welche Plattform erscheint Corepunk?

Das MMORPG erscheint nur für den PC.

Wie sind die Systemanforderungen für Corepunk?

Bisher wurden keine Systemanforderungen veröffentlicht.

Für wen lohnt sich Corepunk?

Corepunk richtet sich derzeit vor allem an Hardcore-Spieler. Man muss viel in einer Gruppe unterwegs sein, die Mobs sind stark, es kommt zu PvP und die Dungeons im Endgame sollen einen hohen Schwierigkeitsgrad bekommen. Möglicherweise passen die Entwickler ihre Zielgruppe aber noch etwas an.