News

New World verschiebt Patch um mehrere Wochen – Ist trotzdem voller Fehler

Die Season 5 in New World sollte eigentlich Anfang März erscheinen. Doch das Update wurde für Balance-Anpassungen und Finetuning um mehrere Wochen auf den 2. April verschoben. Nun ist der Patch da, doch es gibt allerhand Probleme.

Was sind das für Probleme? Die Fehler im neuen Update waren vor allem zum Start sehr vielschichtig:

  • Die Überarbeitungen am Kampfsystem führen dazu, dass sich viele Angriffe nicht rund anfühlten. Zudem konnte man bei manchen Waffen die halb aufgeladenen Angriffe schneller ausführen als die leichten.
  • Es gab einen Bug beim Bogen, durch den die Angriffe in einem Rapidfire abgeschossen wurden.
  • Es gab einen Bug bei Heilern.
  • PvP-Belohnungspfade waren kaputt.
  • Manche Spieler konnten den neuen Battle Pass nicht kaufen.
  • Viele Item-Beschreibungen waren falsch und zeigten Text vom Code an.

Im Reddit und Discord gibt es zudem Spieler, die weitere Kleinigkeiten gesammelt haben.

Die Kritik an Amazon ist groß, weil viele damit gerechnet hatten, dass der Patch einigermaßen sauber erscheint. Tatsächlich lief er auf dem Test-Server auch deutlich besser als nach der Übertragung auf die Live-Umgebung.

Was hat sich seit dem Patch getan? Es gab bereits erste Hotfixes, um etwa das Problem bei den Heilern und dem Bogen zu beheben. Auch die Beschreibungen der Perks von den neuen wurden schon überarbeitet.

Perfekt ist das Update aber noch immer nicht.

Erschwerend kommt hinzu, dass das neue Update kaum Content für Veteranen enthält. Neben den Anpassungen am Kampfsystem und den Animationen gab es vor allem neue Artefakte, einen neuen saisonalen Trial für 5 Spieler und Reittiere im Außenpostensturm. Das wird nicht reichen, um die Spieler langfristig zu beschäftigen.

Insgesamt sind die Spielerzahlen von New World aktuell im Keller. Kurzfristig wird auch keine Besserung eintreten.

Bleibt nur zu hoffen, dass die große Ankündigung im Juni und der Ausblick auf neue Erweiterungen nach 2024 eine Wende einläuten. Der aktuelle Patch hat aber eher Zweifel gesät.

Alexander Leitsch

Hi, ich bin Alex, 31 Jahre alt, und ich schreibe seit 2011 über MMORPGs. Angefangen hab ich bei Vanion.eu, wo ich über Guild Wars 2, SWToR und später auch LoL berichtet habe. Danach gründete ich meine eigene Seite Guildnews. Von 2018 bis 2023 habe ich für MeinMMO geschrieben und Artikel zu über 120 verschiedenen MMORPGs verfasst. Meine Spielerfahrung in MMORPGs: - 10.000 Stunden Guild Wars - 9.000 Stunden Guild Wars 2 - 1.000 Stunden The Elder Scrolls Online - 1.000 Stunden New World - mehrere hundert Stunden in WoW, BDO, SWToR, Lost Ark und Blade and Soul. Zudem habe ich mehr als 50 weitere MMORPGs angespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert