News

Pantheon feiert Erfolg der Season 1, kündigt neue Inhalte für die nächste Saison an

In Pantheon: Rise of the Fallen neigt sich die Season 1 dem Ende zu. Die Entwickler feiern in einem Newsletter den großartigen Erfolg ihres neuen Systems und kündigen die Neuerungen für die zweite Saison an, die am 30. März starten soll.

Was ist das Besondere an dem Session-System? Im Pantheon geht jede Season 6 Wochen lang. Statt wie bisher nur die teuren Alpha-Backer (750+ Euro) in den Test zu lassen, dürfen nun alle spielen, die überhaupt ein Paket gekauft haben (ab 50 Euro).

Allerdings sind die Zugänge zu der Season gestaffelt:

  • Wer die teuersten Pakete kauft, darf die gesamten sechs Wochen spielen
  • Wer 250 Euro ausgibt, darf die letzten zwei Wochen jeder Season Ran
  • Wer nur 50 zahlt, darf immer die letzte Woche spielen.

Und das funktioniert? Offensichtlich ja. Die Entwickler sprechen von einem „überwältigenden Erfolg“ und es sollen viel mehr Spieler an der ersten Season teilgenommen haben, als erwartet wurde.

Es sollen zudem einige Neulinge dazu gekommen sein, die auf Anhieb 24 Stunden oder mehr am Stück gespielt haben.

Wie geht es weiter? Am 30. März startet die nächste Saison. Ein großes Highlight soll der Dungeon „Mad Run“ in der offenen Welt sein, der für Spieler von Level 17 bis 24 gedacht ist. Da drin enthalten ist aber auch ein Boss für Spieler der Stufe 45 gedacht ist.

Ebenfalls enthalten ist ein Update vom Beleuchtungssystem, welches die Ästhetik der Spielwelt verbessern soll. Auch bei den Animationen soll es erhebliche Verbesserungen geben.

Zudem kehrt mit dem Patch das Pulse-System zurück. Das soll extrem wichtig für die Lore- und Storyline-Mechaniken sein.

Wie steht’s um euch? Habt ihr Pantheon mit dem neuen System bereits ausprobiert?

Alexander Leitsch

Hi, ich bin Alex, 31 Jahre alt, und ich schreibe seit 2011 über MMORPGs. Angefangen hab ich bei Vanion.eu, wo ich über Guild Wars 2, SWToR und später auch LoL berichtet habe. Danach gründete ich meine eigene Seite Guildnews. Von 2018 bis 2023 habe ich für MeinMMO geschrieben und Artikel zu über 120 verschiedenen MMORPGs verfasst. Meine Spielerfahrung in MMORPGs: - 10.000 Stunden Guild Wars - 9.000 Stunden Guild Wars 2 - 1.000 Stunden The Elder Scrolls Online - 1.000 Stunden New World - mehrere hundert Stunden in WoW, BDO, SWToR, Lost Ark und Blade and Soul. Zudem habe ich mehr als 50 weitere MMORPGs angespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert